Fotocollage, Porträt Wiebke Jakobs, Foto: Kerstin Schomburg, Skizze für Tallship, Großsegler, Stempel schneiden, selber herstellen

Wer ist eigentlich Ahoimeise?

Das Label Ahoimeise wurde 2009 von Wiebke Jakobs gegründet.

Sie ist freie Grafikdesgnerin (webseite) und Illustratorin und lebt in Hamburg.

Ihre Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass alles in liebevoller Handarbeit hergestellt wird. Die Entwürfe werden zunächst per Hand vorgezeichnet. Die detailreichen Stempel werden anschließend mit einem Schneidewerkzeug aus Stempelplatten geschnitten.

Die Abdrucke der handgeschnittenen Stempel dienen dann als Druckvorlage oder werden als Originaldruck verkauft.

 

In Hamburg gibt es Ahoimeise-Produkte im KunstKiosk in der Paul-Roosen-Straße 5 in St. Pauli oder in der KunstHaltestelle in der Marktstraße 147 im Karoviertel. Eine kleine Auswahl wird auch bei Adele & Clodwig in der Bahrenfelder Straße 43 in Hamburg-Altona angeboten.